Dr. Varazashvili

Wissenschaftlicher Lebenslauf

1995-2002 Studium der Humanmedizin an der Nationale Medizinische Gorkij-Universität Donezk/Ukraine, Staatsexamen
2002-2003 Internatur im Fach Innere Medizin, staatliches Krankenhaus Nr. 17 in Donezk/Ukraine
2005-2007 Studium der Humanmedizin an der medizinischen Fakultät Universität Ulm, Staatsexamen
2007-2008 Assistenzärztin für Nuklearmedizin, Universitätsklinik Ulm, Klinik und Poliklinik für Nuklearmedizin unter der Leitung von Prof. Dr. S. Reske
2008-2016 Assistenzärztin für Nuklearmedizin und seit 2013 Fachärztin für Nuklearmedizin, Universitätsklinik Würzburg, Klinik und Poliklinik für Nuklearmedizin unter der Leitung von Prof. Dr. Chr. Reiners/Prof. Dr. A. Buck
2016-2018 Angestellte Fachärztin für Nuklearmedizin, Bioscientia MVZ Mainz für Labormedizin und Nuklearmedizin
2018-2020 Angestellte Fachärztin für Nuklearmedizin in der Praxis Radiologie am Berliner Platz, Würzburg

Promotion

2011 Promotion in der Universitätsklinik Würzburg unter der Leitung von Prof. Dr. Chr. Reiners: Langzeitergebnisse der Behandlung strahleninduzierter Schilddrüsenkarzinome bei Kindern und Jugendlichen aus Belarus nach der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl